26.9.2015

GERONIMO - XICHTA aus dem Burgenland

Vernissage mit Ausstellung

 

KUKULA am Hauptplatz, Hauptplatz 7

Beginn 19 Uhr

Eintritt frei


  Polizist als Karikaturist

GERONIMO mit bürgerlichem Namen Gerald Koller, ist Pressesprecher der Landespolizeidirektion Burgenland. Doch privat gilt seine Leidenschaft dem Zeichnen von Karikaturen: 1.500 Zeichnungen sind es im Lauf der Jahre geworden.

Gerald Koller zeichnete schon als Kind gerne. Das Talent dafür erbte er von seiner Großmutter. Lange Zeit schlummerte dieses Talent, bis er 1998 für den Geburtstag eines Freundes eine Karikatur als Geschenk zeichnete. Diese Feier brachte dem heute 46-Jährigen einige Aufträge ein und es wurden mit den Jahren immer mehr.

 

  GERONIMO liebt markante Gesichter
An einem seiner Werke arbeitet Gerald Koller drei bis fünf Stunden. Das einzige was er für seine Arbeit als Vorlage braucht, ist ein Foto. Dabei gilt, je markanter die Gesichtszüge, desto leichter die Arbeit des Karikaturisten.

Der Prominente den Koller sich am liebsten vornimmt, ist Modeschöpfer Karl Lagerfeld.

  Mitgründer von "Eurocarture"
Im Jahr 2013 gründete Gerald Koller gemeinsam mit dem Star-Karikaturisten Bernd Ertl die internationale Künstlervereinigung "Eurocarture". 2014 habe man dafür zum zweiten Mal Weltstars der Karikaturszene ins Hotel Regina nach Wien geholt. Die Veranstaltung habe vier Tage gedauert, so Koller: „Wir haben dort gezeichnet, was das Zeug gehalten hat.“

  Xichta aus dem Burgenland
Gerald Koller karikierte prominente Burgenländer - von Sportgrößen bis zur Politprominenz und hielt das Ergebnis in Buchform fest. „Xichta aus dem Burgenland“ erschien am 23. Oktober 2014. Viele seiner Xichta gibt es beim KUKULA in Lackenbach ab dem 26.9.2015 zu sehen.

 

Dauer der Ausstellung

SO 27.9.2015 von 09-12 Uhr

MO 28.9.2015 - FR 8.1.2016

Individuelle Besichtigung der Ausstellung nach telefonischer Vereinbarung unter 0664 6234046