5.11.2016

Norbert Janitsch 

"Kiebarett"

 

Gemeindezentrum Lackenbach

Postgasse 6, 7322 Lackenbach

Beginn 19 Uhr

Eintritt  VVK: € 15 | AK: € 17 | MG: € 13

            Jugendliche von 14 bis 18 Jahre € 8

 

*** AUSVERKAUFT ***

 

Eintrittskarten

 

Norbert Janitsch

Beruf: Leitender Kriminalbeamter am Landeskriminalamt Burgenland

 

Als gebürtiger Burgenländer, in Wien aufgewachsen, habe ich die allermeiste Zeit meiner bisherigen Dienstzeit in Wien verbracht. Als „gelernter Kriminalist“ des „vorigen Jahrtausends“ verfüge ich über etwa 4 Jahrzehnte Berufserfahrung.

 

Die „musische Auseinandersetzung“ mit all diesen Berufs- und anderen Alltagserfahrungen führt nahezu zwangsläufig in die Kleinkunst bzw. in ein „Kiebarett“. So habe ich auch die Festnahme des Rocksängers Joe Cocker aus dem Jahre 1984 nachträglich in einer autobiografischen Kurzgeschichte, oder die legendäre ORF-Sendung „Im Zentrum“ mit Karl

Heinz Grasser in einer „kriminalpolizeilichen“ Persiflage aufbereitet und literarisch abgebildet.

 

„Kiebarett“ ist in meinem Leben allgegenwärtig und wird laufend zu neuem Leben erweckt. Mein „Kiebarett-Programm“ (mit Fortbildungscharakter) ergießt sich ebenso zwanglos wie naturbelassen in einer spielenden, singenden, Gesichter schneidenden und dahin blödelnden Innen- und

Außenansicht des Kriminal- bzw. Polizeidienstes. Frei von Tabus, aber nicht ganz frei von Selbstironie ist dabei alles erlaubt, was dem Publikum definitiv nicht schadet und geltendes Gesetz nicht verbietet.

 

Kabarett-Soloprogramm: „Kiebarett“

Lesung: „Der Boxerschnürstiefel-Blues in Rot“ ( „Polizisten weinen nicht" bzw. "Am Tatort" von Mag. Christine Dobretsberger, Molden Verlag)

Lesung: „>sagt diese Dame“ (zu KHGs „live-Briefpräsentation, ORF2 - IZ)

Kontakt: norbertjanitsch@gmx.at und/oder persönlich