15.7.2016

PEPIS BAGAGE

Blues & Rack’end’Roll

Untern Himmel im Garten (bei Schlechtnweda spüns drinn)

 

Cafe-Restaurant Waya

Bergstraße 7, 7322 Lackenbach

Beginn 20 Uhr

Eintritt Hutspende für die Bagage

 

PEPIS BAGAGE „ausgsteckt“ - sprich: unplugged.

Akustisch & in Wohnzimmerlautstärke - im Rahmen ihrer „never-ending Wirtshaus-Tournee“. Die 4er-Combo aus dem Bezirk OP mischt Blues & Rack’end’Roll mit Reggae, Singer/Songwriter und Texten im ost-österreichischen Dialekt. Handgemacht, ehrlich, mitreißend, humorvoll.

 

Das Musikmagazin „enemy“ schrieb über die Band: „Die österreichische Sprache schafft es, etwas zu transportieren, was Englisch für viele, die Deutsch als Muttersprache sprechen, halt nicht übermitteln kann. Diese Kombination aus Text und Musik macht die Qualität aus.“

 

Das „Concerto“-Magazin lobt: „Gespielt wird Blues und Rock etwa im Stil von Kurt Ostbahn. Vorbilder sind John Lee Hooker und Muddy Waters. Wieder ein Beweis für das

Blues- und Rockgespür der Österreicher!“

 

Platten-Label: Eiffelbaum

Aktuelle CDs: „Modscho“, „Bundeshymne“ (Dreifach-Single), „13 Liada fia olle & jedn“ und „In da Mittn & ned sunstwo“.

 

Netz:

https://www.facebook.com/pepis.bagage

alexkarazman.com 

PEPIS BAGAGE sind:

Alex Karazman: Stimme, Gitarre, Komposition, Moderation, Texte & Management

Pepi Kornfeld: Stimme & Bluesharp

Dipl.-Ing. Christoph Gottlieb Heszler: Stimme & Bass

Prof. Dr. Daniel Stern: Gitarre & innere Stimme

Livetechnik: Mag. BH Valentin Reumann (Knöpfe, Kabel & Regler)